Contemplating life

Hätte mich jemand vor noch gut 8 Jahren gefragt, wo ich in 8 Jahren stehen will, wäre ich sicher nicht darauf gekommen, mein Leben von nun als Wunschpunkt zu erklären. Ich hab wohl irgendwann vergessen die Spur zu wechseln und da zu landen, wo ich damals hinwolllte. Andererseits gefällt es mir auch so ganz gut. Die Zukunft ist noch vage und ungewiss. Ich weiß auch nicht wo mich meine nächsten Wege hinführen. Manchmal macht es einem Angst nicht zu wissen, was die nächste Zeit mit sich bringt. Vor allem auch in finanzieller  und beruflicher Hinsicht.

DSC_0100 (2)

Manchmal denke ich darüber nach, wie viel besser eine Ausbildung oder ein Studium mit guten Zukunftsaussichten gewesen wäre. Fragen über Fragen, die sicherlich jeder kennt. Vielleicht mache ich mir manchmal auch einfach zu viele und manchmal zu wenig Sorgen. Wahrscheinlich wird sich alles irgendwie fügen.

Dennoch: Oft zeichne ich die Wege nach, die ich gegangen bin und frage mich, wie mein Leben heute wohl aussehen würde, wenn ich an einem bestimmten Punkt anders gehandelt hätte. Würde ich dann noch genauso denken? Wäre ich glücklicher oder unglücklicher?

Andererseits ist es wenig sinnvoll darüber nachzudenken, denn es ist schon geschehen, die Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Das einzige was bei solchen Erfahrungen bleibt, ist die Erkenntnis, von nun an mehr über sein Handeln nachzudenken und Entscheidungen mit Bedacht zu wählen. Vielleicht nicht immer jede Minute oder jeden Tag, aber die wichtigen Dinge im Leben. Oder zumindest die, die einem wichtig erscheinen.

DSC_0037 (2)

DSC_0062 (2)DSC_0073 (2)

Noch bin ich selbst nicht so weit, aber ich hoffe, dass der Punkt irgendwann kommen wird an dem ich weiß, jetzt wirklich genau den nächsten Zug zu wählen. Aber ich bin mir sicher, dass er bald kommen wird. Zumindest weiß ich, dass ich Dinge, die ich früher gerne tat und dann wieder aufgegeben habe, nun wieder beginnen möchte. Im Wohnzimmer steht eine Staffelei mit einer großen Pappe, die bemalt werden will und ich hoffe, dass ich diese Woche noch ein wenig Zeit dafür haben werde. Aber so vieles muss noch geregelt werden, so vieles steht noch auf meiner To-Do-Liste. Aber dieses Wochenende werde ich vielleicht nicht darüber nachdenken, sondern erst wieder Montag früh.

DSC_0069

Eine Entscheidung bereue ich allerdings nicht: Nach Kiel gezogen zu sein. Vielleicht könnt ihr anhand der Fotos auch erkennen, wieso nicht. Auch diese Fotos sind zu sehr früher Stunde entstanden und sind sicherlich auch schon ein paar Wochen her, aber ich bin ja sowieso mit meinen Posts im Verzug. Auch ein Punkt, den ich nun wieder intensiver nachgehen möchte. Nur die Zeit wird wissen, wie sich die Dinge in der Zukunft entwickeln, egal welche Schritte ich gehen werde.

Outfitinformationen:

Ohrringe: Pieces (über Kleiderkreisel)

Sonnenbrille: Primarl

Kette: Asos

Ring: Asos

Shirt: H&M Trend

Rock: Pimkie über Asos

Tasche: New Look

Stiefeletten: Vagabond

DSC_0035 (3)

Advertisements

6 Gedanken zu “Contemplating life

  1. Ivy schreibt:

    Hallooo ❤
    Der Beitrag ist echt gut geworden. Ich denke, man sollte nichts bereuen, was man in der Vergangenheit eventuell falsch gemacht hat. Schließlich hat es uns zu den Persönlichkeiten gemacht, die wir heute sind.

    Viele liebe Grüße 🙂
    Ivy

    ivonneherder.com

    Gefällt mir

  2. Milli schreibt:

    Kiel ist wirklich eine tolle Stadt! Da wohnen wo andere Urlaub machen ist sicher klasse. Ich finde man sollte grundsätzlich versuchen nicht mit früheren Entscheidungen zu hadern, sondern mit dem zu leben was ist und nicht was hätte sein können.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    Gefällt mir

  3. schokokamel schreibt:

    Kiel ist wirklich wundervoll, ich war selbst schon ein paar Mal da. Eigentlich ein bisschen schade, dass ich jetzt in Bayern wohne und eigentlich gar nicht mehr so weit in den Norden komme 😦 Generell ändert sich glaube ich im Leben ständig die Sichtweise und die Idee, wie genau man mal sein und leben will, auch, wenn die Grundidee gleich bleibt…macht das Sinn? 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s